Herzlich willkommen ...

... auf der Website des Bezirks Bad Homburg der Neuapostolischen Kirche.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Angebot interessieren. Es beinhaltet Aktuelles wie Historisches, Berichte über Gottesdienste und Veranstaltungen, eine Übersicht der Gemeinden und Adressen, sowie weitere Informationen über unseren Kirchenbezirk.

Sie möchten mehr über den neuapostolischen Glauben erfahren? Dann sind Sie herzlich eingeladen! Besuchen Sie doch einfach einmal einen Gottesdienst in einer der zwölf Gemeinden des Kirchenbezirkes.

Sie sind überall und jederzeit willkommen.

Neuer Kirchenbezirk Frankfurt

22.01.2017. Friedberg (Hessen). Ob Frankfurt am Main vom Brexit profitieren wird, ist noch nicht mit Sicherheit zu sagen. Dass Frankfurt am Main und Bad Homburg voneinander profitieren werden, steht fest: Ab Januar 2017 sind die beiden bisherigen Kirchenbezirke Bad Homburg und Frankfurt am Main zu einem Bezirk vereint. Die Fusion war in Arbeitsgruppen intensiv vorbereitet worden, um gemeinsam Erfahrungen und die vorhandenen Gaben zur Gestaltung des kirchlichen Lebens im neuen Bezirk bestmöglich zu nutzen.

Gottesdienst - Apostel Opdenplatz in Frankfurt West für Taunusgemeinden

Für die Gemeinden des Taunus und Hochtaunuskreises hielt Apostel Opdenplatz am Donnerstag, dem 19.01.2017 einen Gottesdienst in der Neuapostolischen Kirche in Frankfurt West. Es war der letzte Gottesdienst in diesem Kreis  vor der Zusammenlegung der Bezirke Frankfurt und Bad Homburg am Sonntag 22.01.2017.

Als Textwort lag das Wort aus Offenbarung 19, 7 „Lasset uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben! denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und sein Weib hat sich bereitet.“ zugrunde.

Informationen zur Zusammenlegung der Bezirke Bad Homburg und Frankfurt

Heute wurden die Gläubigen in allen Kirchengemeinden der bisher getrennten Kirchenbezirke Bad Homburg und Frankfurt über den Stand der Vorbereitungen zur geplanten Fusion am 22.01.2017 unterrichtet. Hierzu hat sich der künftige Bezirksvorsteher, Bischof Hartmut Vogel, mit einem Brief an die Gemeinden gewandt, der nach den Gottesdiensten verlesen wurde.
Dieser wird hier auszugsweise wiedergegeben:

Neujahr 2017: Ehre sei Gott, unserem Vater

Basis für den ersten Gottesdienst des neuen Jahres war in aller Welt das Bibelwort aus

Philipper 4,20: "Gott aber, unserm Vater, sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen."
Es ist auch die Grundlage für das Jahresmotto 2017 „Ehre sei Gott, unserem Vater“, das die neuapostolischen Christen 2017 begleiten wird.

In seiner im Internet veröffentlichten Ansprache nennt Stammapostel Schneider Beispiele für drei besondere Aspekte des Jahresmottos.

Zwei Bischöfe in Bad Vilbel – und es kehrte Ruhe ein …

„Es ist also noch eine Ruhe vorhanden für das Volk Gottes. Denn wer zu Gottes Ruhe gekommen ist, der ruht auch von seinen Werken, so wie Gott von den seinen.“ So lautete das Bibelwort aus Hebräer 4, 9.10, mit dem Bischof Vogel am 19. Oktober den Geschwistern aus Bad  Vilbel und Friedrichsdorf  diente. Er war in Begleitung von Bischof Auner und einigen Vorstehern des Bezirkes Bad Homburg.

Seiten

Front page feed abonnieren